Expertenbereich

Lieber Sonnenuhren-Profi! Willkommen auf unserer Expertenseite. Hier finden Sie ein paar wichtige Informationen um unsere Sonnenuhr mit der höchsten Genauigkeit zu bedienen. Nachstehend eine kurze Auflistung von möglichen Fehlerquellen die zu Ungenauigkeiten bei Ihrer Zeitmessung führen können:

Latitude setting error (+/-1 degree): +/-0.5 minutes

As you can see in the summary above this point is not too sensitive. Based on our calculations we are seeing a time reading error of around 30 seconds per degree setting error. Make sure to use our Breitengrad Suche and set the latitude accurately as described in Step 1 of our instruction manual.

Date setting error (+/-1 day): +/-2 minutes

Our sundial will be about 2 minutes fast for every additional day of setting error (or the other way around). An example: If the sundial shows correct time on May 5, it will be about 10 minutes fast if temporarily set to May 10 and it will be about 10 minutes late if temporarily set to April 30. Carefully follow the instructions at step 2 of our instruction manual to avoid this error source. Tipp: Um die richtige Position leichter zu finden, haben wir die einzelnen Monatsanzeigen in Kästchen unterteilt. Pro Monat gibt es drei Kästchen die für den Monatsanfang, die Monatsmitte und das Monatsende stehen.

Reading error (offset from index line): +/-8 minutes

Nach der richtigen Einstellung Ihrer Sonnenuhr ist es auch besonders wichtig, dass Sie die eigentliche Ablesung der Zeit so präzise wie möglich durchführen. Versuchen Sie dass der Lichtpunkt der Ihnen die wahre Ortszeit anzeigt genau auf die Indexlinie des Innenringes fällt (siehe Bild nachstehend). Eine Abweichung davon (der Lichtkegel ist oberhalb bzw. unterhalb der Indexlinie) kann zu einem Fehler bei der Ablesung der Zeit von +/- 8 Minuten führen.

Content Image
Sun’s annual variation (-15 to +16 minutes): +/-1 minute

The proper time correction to add or subtract is often taken from an Analemma Diagramm and varies between -15 to +16 minutes. Failing to account for this phenomenon, can contribute the greatest error in your time reading! To make things easier for you please find a simple time correction table below:

Content Image
Production variations (within margin): +/-5 minutes

Obwohl wir unsere Sonnenuhren mit der höchstmöglichen Genauigkeit und Liebe produzieren, und wir auf ein konstant hohes Qualitätsniveau achten, können kleine Produktionsschwankungen vorkommen. Wir vermuten aber, dass diese Ihre Zeitlesung nicht mehr als +/-2 Minuten beeinflussen. Wir versuchen diese Schwankungen aber generell zu vermeiden und jede Uhr mit der höchsten Sorgfalt zu produzieren.

Es ist unwahrscheinlich, dass alle vorhin genannten Fehlerquellen gemeinsam auftreten. Daher schätzen wir, dass unsere Sonnenuhr eine durchschnittliche Genauigkeit von +/- 10-15 Minuten besitzt.

An dieser Stelle möchten wir ein großes Dankeschön an Kenneth aussprechen. Er ist ein Sonnenuhren-Liebhaber aus Schweden der viele Stunden seiner Freizeit geopfert hat und uns geholfen hat diese kleine Übersicht zu publizieren.